|  Neue Ringe  |  Aktuelles  |  über ifA  |  Kontakt  |  Anmeldung  
|  Home  |  Impressum  |  Sitemap  
 
ifA-Bau Consult

Abwendung von Insolvenz/Sicherung von Bankkrediten

Die Situation



Nachdem eine mittelständische Baufirma mit 80 Beschäftigten und Schwester- und Tochterfirmen seit ihrem Bestehen vor 80 Jahren erstmalig in Zahlungsschwierigkeiten kam, gab es keine Instrumente zur Handhabung dieser Situation. Die Informationsbasis über die zu erwartenden Zahlungsströme war nicht ausreichend.

Die Aufgabe



Zur Vorlage bei den Banken wurde ifA beauftragt, die Ertrags- und Liquiditätssituation aus neutraler Sicht darzustellen. Weiterhin sollte aufgezeigt werden, unter welchen Umständen und in welchem Umfang die Kredite bedient werden können. Darüberhinaus galt es, eine übersichtliche Vorschau der Geschäftsentwicklung aufzubauen.

Die Vorgehensweise



Nach Abarbeitung von Buchhaltungsrückständen wurde ein Liquiditätsüberblick auf Basis aller Projekte und der AGK erstellt, Zahlungsströme zwischen verschiedenen Firmen transparent gemacht. Auf diese Weise wurde deutlich, wie einzelne Kredite bedient werden können. Gleichzeitig erhielt der Kunde damit ein überschaubares Controlling-Instrument.

 Durch die Bewertung halbfertiger Leistungen und der Vorräte (Grundstücke / Immobilien / stille Reserven) wurde eine anschauliche, realistische Darstellung der Lage des Baubetriebs kurzfristig erreicht. Eine revolvierende Leistungs- und Ergebnisprognose ermöglichte einen Ausblick auf das Jahresende und die noch zu akquirierenden Deckunsbeiträge.

Das Ergebnis



Wiederherstellung der Gesprächsbereitschaft auf Seiten der Banken mit Überbrückung der Liquiditätsengpässe durch Ausreichung eines zeitlich befristeten Kredits. Verringerung der Außenstände durch konzentriertes Abarbeiten von Zahlungshemmnissen.

Besonderer Kundennutzen



Verringerung der Zinskosten durch Umfinanzierung und deutliche Verbesserung der Bilanzstruktur. Dadurch Verbesserung des Ratings.