|  Neue Ringe  |  Aktuelles  |  über ifA  |  Kontakt  |  Anmeldung  
|  Home  |  Impressum  |  Sitemap  
 
ifA-Bau Consult

Einführung eines Nachtragsmanagementsystems

Die Situation



Im Unternehmen existierte kein Nachtragsmanagementsystem. Eine  systematische Vorbereitung der  Angebote fehlte. Die Erstellung von Nachträgen war meistens dem Zufall überlassen. Die Angebote waren nicht erschöpfend kalkuliert, was zu großen Geldverlusten führte. Dieser Mangel an strukturierten Prozessen war der Anlass zu vielen Ärgernissen innerhalb des Unternehmens.

Die Aufgabe



Ein Nachtragsmanagementsystem mit definierten Abläufen und klarer Zuständigkeit einführen und dessen Stabilisierung garantieren, so dass auch unter schwierigen Bedingungen (z. B. Zeitdruck) die Prozesse gewährleistet sind. Für einen reibungslosen Wissenstransfer sorgen, in dem die Ergebnisse von den Einzelnen auf die Kollegen übertragen werden.

Die Vorgehensweise



Es wurden Interviews mit den Beteiligten (Oberbauleiter, Bauleiter, Projektleiter, Kalkulator) geführt. Mit der jeweiligen Dokumentation wurde eine Bestandsaufnahme der Schwachstellen angefertigt. Daraufhin erfolgte die Erstellung eines Handbuches zum Nachtragsmanagement, sowie eine Mustermappe für Nachträge. Der ifA-Consultant sorgte für die Installation von Arbeitskreisen zur Sicherung des Wissenstransfers, der Nachhaltigkeit und der Lösung von konkreten Fällen.

Das Ergebnis



Durch die abgestimmte Vorgehensweise gewannen die Beteiligten mehr Sicherheit. Die Einführung des Nachtragmanagmentsystemes führte zu einer wesentlichen Geld- und Zeitersparnis in der Nachtragsbearbeitung. Bessere Lösungen konnten durch den Erfahrungsaustauch erzielt werden. Die Baustellenergebnisse wurden durch die höheren Annahmen wesentlich besser.

Besonderer Kundennutzen



Die langjährige gesammelte Erfahrung im Aufbau von Nachtragsmanagment von den ifA-Consultants sowie die Vielzahl an erbrachten Lösungsbeispiele garantierten die Nachhaltigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit der Prozesse sowie die Verringerung der Hindernisse und die Vorbehalte Nachträge zu formulieren, durchzusetzen und gerichtsfest zu machen.