|  Neue Ringe  |  Aktuelles  |  über ifA  |  Kontakt  |  Anmeldung  
|  Home  |  Impressum  |  Sitemap  
 
ifA-Bau Consult

Hoch- und SF-Bauunternehmen in Sachsen-Anhalt: Auswahl und Einführung eines neuen IT-Systems nach firmenindividuellen Leistungskriterien

Die Situation



Erhöhte Anforderungen an Informationen im Unternehmen hinsichtlich der Geschwindigkeit, Umfang, Qualität und einheitlichen Verständlichkeit machen es erforderlich, die Informationstechnologie den individuellen Anforderungen anzupassen. Dabei müssen die Anforderungen seitens des Controllings an die IT ausreichend berücksichtigt werden.

Die Aufgabe



Herstellen einer neutralen Entscheidungsgrundlage für ein neues EDV-System und Sicherung der Einführung.

Die Vorgehensweise



Im Rahmen von Workshops wird mit den Mitarbeitern und der Geschäftsleitung gemeinsam eine Potenzialanalyse durchgeführt, in der aus den Ist- Zuständen die Anforderungen an ein IT- gestütztes Leitungs- und Abwicklungssystem entwickelt werden. Auf Basis der Anforderungen wird ein Datenmodell definiert, das als verbindliche Leistungsanforderung und Aufgabenstellung an die möglichen Anbieter einer Branchenlösung übergeben wird.

Anhand des Datenmodells werden Leistungspräsentationen durchgeführt, die eine Vergleichbarkeit der angebotnen Leistung zwischen den Anbietern ermöglicht und an deren Ende die Entscheidung über eine neue IT- Lösung gemeinsam mit der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern getroffen wird. Die Einführung und Umsetzung des neuen IT- Systems wird in Form einer System begleitenden Projektsteuerung durchgeführt und sichergestellt.

Das Ergebnis



Angebotsüberblick mit Vorteils- und Nachteilsdarstellung, realistischer projektplan zur Umsetzung.

Besonderer Kundennutzen



Durch die Neutralität Empfehlung des bestens Systems, durch den guten Marktüberblick Kenntnis der Stärken und Schwächen der Systeme, Kenntnis von Verhandlungschancen gegenüber den Herstellern.