|  Neue Ringe  |  Aktuelles  |  über ifA  |  Kontakt  |  Anmeldung  
|  Home  |  Impressum  |  Sitemap  
 
ifA-Bau Consult

Risikomanagement in einer Wohnungsbaugesellschaft

Die Situation



Vor allem die demografische Entwicklung in den Einzugsgebieten birgt für viele Wohnungsgesellschaften Risiken für ihre mittel- und langfristige Entwicklung. Die Beherrschung dieser Risiken erfordert die Erarbeitung und Umsetzung von stabilen internen Prozessen zur Verwirklichung einer rationellen Aufbau- und Ablauforganisation.

Die Aufgabe



Erarbeitung eines Organisationshandbuchs unter besonderer Berücksichtigung der Vermeidung eventueller Risiken.

Die Vorgehensweise



Klärung der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der Projektprozeduren in mehreren Workshops mit den verschiedenen Abteilungen. Auf dieser Basis Erarbeitung eines durchgängigen Organisationshandbuchs das als ganzheitliches Dokument
- die in den einzelnen Leitungsprozessen durchzuführenden Aufgaben den dafür verantwortlichen Struktureinheiten gemäß Organigramm zuordnet
- die in den Prozessen wirkenden externen und internen Risikofaktoren und deren Bewertung auflistet
- die erforderlichen Maßnahmen zur Vermeidung der Risikofaktoren in  den einzelnen Prozessen mit Angabe der Verantwortlichkeit enthält.

Abstimmung des Handbuchs mit allen Verantwortlichen.

Das Ergebnis



Das im Workshop von der Geschäftsleitung und den verantwortlichen Mitarbeitern bearbeitete risikoorientierte Organisationshandbuch in Buch oder CD-Form dient nach dessen Verbindlichkeitserklärung für alle Mitarbeiter
- zur Erkennung von möglichen Gefahrenpotentialen oder von Frühwarnindikatoren
- zur Beurteilung der Relevanz der empfangenen Signale
- zur eigenverantwortlichen Einleitung von erforderlichen Gegenmaßnahmen zur Risikoabwehr bzw. Risikobegrenzung.

Besonderer Kundennutzen



Neben der erhöhten Sensibilität für Risiken Optimierung der Organisation als „Abfallprodukt“ der Überprüfung der Prozesse.